Wir sind...
…eine Gruppe von Studierenden, die aus dem Ökologischen Arbeitskreis Weihenstephan entwachsen ist, genau genommen eine Hand voll Studierender verschiedenster Fachrichtungen und Semester der FH Weihenstephan Triesdorf und der TUM, die vor allem eine Überzeugung verbindet: dass ein ökologisch verantwortungsvoller und respektvoller Umgang mit unserem Lebensraum und allen Lebewesen selbstverständlich sein sollte und existentiell notwendig ist, um mit den Problemen unserer Zeit umzugehen.

Gemeinsam bauen wir unser eigenes Gemüse an, damit wir aus dem Tun und Anpacken etwas lernen können…

Zeit und Raum für kreative Projekte jeder Art: Musiksessions, Workshops, Seminare…

Gemeinsam...
…Spaß haben, produktiv sein, einfach Lebendigkeit und Kreativität an den Campus bringen, das ist unser Ziel. Weil es während dem Studium um mehr gehen sollte, als nur ums Credit Points-Sammeln und Erbringen nachweisbarer Leistungen, möchten wir Verantwortung übernehmen: für unser eigenes Handeln, für die Gemeinschaft und für den Ort, an dem wir studieren. Im kleinen Rahmen möchten wir beginnen, etwas zu verändern, in der Hoffnung, dass sich daraus eine Gemeinschaft am Campus entwickelt, die noch mehr verändern kann.

Wir wünschen uns, dass der Campus ein kreativer Ort für die Studierenden ist, den sie selbst mitgestalten können. Deshalb haben wir den Knosporus-Garten gegründet. Der studentische Gemeinschaftsgarten soll ein sozialer Treffpunkt sein, an dem sich kreative Frei- Denker zusammen tun können, gemeinsam Projekte verwirklichen, sich austauschen und einfach mal bei einem Bier am Lagerfeuer sitzen können.